Die Liebe zu seiner Familie brachte Haaroon vom Fußballplatz zur Baubranche - und zum Erfolg.

Haaroon, Barking and Dagenham College 12 May 2020

Haaroon Belaid, Institute of Technology, Barking & Dagenham College, Großbritannien

Die Liebe zu seiner Familie brachte Haaroon vom Fußballplatz zur Baubranche - und zum Erfolg.

Der semi-professionelle Fußballer Haaroon, der mit seiner Mutter und zwei kleinen Schwestern zusammenlebte, musste nach einigen Überlegungen seine Liebe zum Spiel gegen die Unterstützung seiner Familie eintauschen.

Zum Glück war seine Neugier für die Mechanik hinter den Gebäuden genauso groß wie seine Liebe zum Fußball. Haaroons Hobby, bis in die frühen Morgenstunden Dokumentationen über Architektur auf YouTube zu schauen, sollte zu seiner Berufung werden.

Der Weg ist anders als der, den er sich vorgestellt hatte, aber nicht weniger lohnend. Haaroon studiert nun „Built Environment“ am Barking & Dagenham College in Großbritannien, einem College, an dem ISG einen alten Seminarraumblock in das hochmoderne Institute of Technology umgebaut hat. Hier werden die Zukunft von Robotik, IT und Filmproduktion gelehrt. Die Beziehung zwischen ISG und dem College hat auch dazu geführt, dass drei Studierende (darunter auch Haaroon) bereits während des Studiums mit ihrer Karriere bei ISG beginnen konnten.

Fußball spielt Haaroon immer noch, aber seine Zukunft ist seine Familie und das Bauwesen. „Die Zukunft?“, fragt er. „Ich würde gerne bei ISG Karriere machen und einmal ein prestigeträchtiges Projekt wie das beim Barking & Dagenham College leiten.“

Barking & Dagenham College

 

Jedes Jahr beginnen mehr als 12.000 Studenten wie Haaroon im Barking & Dagenham College das nächste Kapitel ihres Lebens.

Das College ist ein klassisches Beispiel für eine Institution, die für die lokale Bevölkerung von zentraler Bedeutung ist.

„Das ist wirklich wichtig“, meint Haaroon, der am College „Built Environment“studiert, während er gleichzeitig seine Berufsausbildung bei ISG im Rahmen des Projekts University College London Gower Street absolviert – etwas, das sich aus dem ISG-Bauprojekt des brandneuen Institute of Technology am Barking & Dagenham College ergeben hat.

„Es bietet uns das Wertvollste, was man erhalten kann – Wissen. Es gibt jungen Menschen, wie mir, auch die Möglichkeit, in einer Branche Karriere zu machen, für die sie sich wirklich interessieren.“

„Der neue Raum wirkt einfach fantastisch, wenn man das Gebäude betritt. Mit seinen College-Farben macht er Lust auf Lernen.“

- Haaroon Belaid

Im College können nun Studenten, wie Haaroon, im neuen High-Tech-Lernzentrum unterrichtet werden – dem letzten Puzzlestück in der Gebäudekollektion des Colleges, bei dem ISG über das einflussreiche Pagabo-Portal beauftragt wurde, einen alten Seminarraumblock in ein modernes Lernzentrum  zu verwandeln.

Das brandneue Institute of Technology, welches die Zukunft für das Bildungsangebot des Colleges in den Bereichen Robotik, IT, Ingenieurwesen und Fernseh- und Filmproduktion bedeutet, umfasst neue Unterrichtsräume, High-Tech-Labors, offene Lernbereiche und ein Café. Es ist eine ganz andere Welt im Vergleich zu den Mietcontainern, in denen die Studenten zuvor  unterrichtet wurden..

Die Akustik wurde verbessert – eine Sache, die für das College schon vor Beginn des Projekts von entscheidender Bedeutung war. Es wurden neue Verglasungen und Verkleidungen außen angebracht sowie ein auffälliger Eingangsbereich gestaltet, von dem Haaroon glaubt, dass er die perfekte Lernumgebung ist. „Der neue Raum wirkt einfach fantastisch, wenn man das Gebäude betritt. Mit seinen College-Farben macht er Lust auf Lernen“, meint er.

Barking & Dagenham College - ISG

Während des gesamten 30-wöchigen Projekts fand auf dem College der normale Lehrbetrieb statt – ein Faktor, der eine Reihe von Herausforderungen mit sich brachte. „In dem Gebäude gab es Stromversorgungsleitungen, die mit anderen Gebäuden im College verbunden waren, was eine echte Herausforderung darstellte. Es hatte sich Feuchtigkeit im Estrich angesammelt, sodass wir den Boden nicht verlegen konnten“, erklärt Dominic Camilleri, Abteilungsleiter von ISG.

Die gute Zusammenarbeit mit den Zulieferern hat dem Team geholfen, diese Herausforderungen zu meistern. Auch hier war es die enge Beziehung – diesmal mit dem College –, welches die Lernangebote für die Studenten erstellte und damit einen Mehrwert kreierte.,. Für das Barking & Dagenham College ging es nicht nur um ein neues Gebäude – es war auch wichtig, dass die Studenten neue Lernangebote bekamen.

„Wir haben mit dem College zusammengearbeitet, um nicht nur ein Gebäude zur Verfügung zu stellen, sondern den Studenten auch die Möglichkeit zu geben, in der Praxis zu sehen, worum es beim Bauen geht.“

- Dominic Camilleri, Abteilungsleiter

Haaroon ist einer von drei Studenten des Barking & Dagenham College, dem dies zugutekam. Da er im Zusammenhang mit dem Projekt rekrutiert wurde, wird er nun schon bei ISG eingearbeitet, während er noch am College studiert.

„Wir haben mit dem College zusammengearbeitet, um nicht nur ein Gebäude zur Verfügung zu stellen, sondern den Studierenden auch die Möglichkeit zu geben, in der Praxis zu sehen, worum es beim Bauen geht“, fährt Dominic fort. „Es ging dabei nicht nur um Rohre und Kabel, Fußböden und Decken, sondern auch darum, die anderen Aspekte des Bauens kennenzulernen - BIM-Modellierung, 3D-Komplettlösungen und virtuelle Realität.“

Barking & Dagenham College - ISG 

John Lattimore, Projektleiter bei ISG, fährt fort: „Die Beziehung, die wir zum College aufgebaut haben, war von grundlegender Bedeutung. Dies in Kombination mit den angebotenen Lehrstellen, zeigt, dass wir ein fantastisches Projekt liefern können und auch noch einen Schritt vorwärts gehen.. Das war das Tolle an diesem Projekt – die Wirkung über das Gebäude hinaus.“

„Das College bietet uns das Wertvollste, was man erhalten kann – Wissen. Es gibt jungen Menschen, wie mir, auch die Möglichkeit, in einer Branche Karriere zu machen, für die sie sich wirklich interessieren.“

- Haaroon Belaid

Diese Partnerschaft wird fortgesetzt, und das College ist nun einer der Alliance-Partner von ISG, die sich alle verpflichtet haben, zusammenzuarbeiten und Wissen für die Zukunft weiterzugeben.

Für Haaroon steht die Freude, seine neue Karriere zu beginnen, im Vordergrund: „Im Moment konzentriere ich mich auf mein Studium und meine Zeit auf der Baustelle, aber in der Zukunft würde ich gerne bei ISG Karriere machen und einmal ein prestigeträchtiges Projekt wie das beim Barking & Dagenham College leiten.“

Barking & Dagenham College - ISG

Mehr Geschichten



Tags