Fragt man Nicol nach ihrem Lieblingsfrühstück, bevorzugt sie nach wie vor einen Cappuccino und ein Cornetto nach italienischer Art gegenüber der typisch deutschen Aufschnittplatte. Ein Glück, dass ihre neue Heimat München auch als „Italiens nördlichste Stadt” bekannt ist.

Nicol Vitali, Construction Manager, Munich, Germany 19 April 2021

Nicol Vitali, Construction Manager, Munich, Germany

Fragt man Nicol nach ihrem Lieblingsfrühstück, bevorzugt sie nach wie vor einen Cappuccino und ein Cornetto nach italienischer Art gegenüber der typisch deutschen Aufschnittplatte. Ein Glück, dass ihre neue Heimat München auch als „Italiens nördlichste Stadt” bekannt ist.

Aufgewachsen in Ciserano, einem kleinen Dorf in der Nähe der malerischen Stadt Bergamo im Norden Italiens, war Nicol seit jeher umgeben von Schönheit, Kultur und Geschichte – alle drei spiegeln sich in den alten venezianischen Mauern der Region wider.

Das Leonardo da Vinci-Stipendium führte Nicol zunächst nach Berlin, bevor sie weiter in den Süden zog, um ihrer Leidenschaft für das Bauwesen nachzugehen. Angekommen in München, fühlte sich die Weite der bayerischen Landeshauptstadt sofort wie zu Hause an.

Nicol kam als Bauleiterin zu ISG Deutschland nach München. Ihr erstes Projekt: elegante Bürowelten für ein großes US-amerikanisches Softwareunternehmen. Für Nicol die Chance, innerhalb eines Projekts mit Landmark-Charakter gleich Verantwortung zu übernehmen: „Ich bin stolz darauf, von Beginn an in leitender Position einen außergewöhnlichen Arbeitsort zu schaffen, wo innovative, bahnbrechende Ideen entstehen“, sagt sie.

Es war ein herausfordernder Weg, aber durch ihren fröhlich-temperamentvollen Charakter und ihren Anspruch, niemals aufzugeben, erfüllte sich Nicol ihren lang gehegten Traum von beruflichem und persönlichem Prestige. Nicols Herz gehört immer noch Ciserano, aber ihre Zukunft liegt in München.

Nicol Vitali, Construction Manager, Munich, Germany

Nicol ist keine Person, die sich auf ihren Lorbeeren ausruht – sie sucht immer nach neuen Entwicklungsmöglichkeiten und hat keine Angst, sich Herausforderungen zu stellen.

Nicol wurde in Treviglio geboren und wuchs in Ciserano bei Bergamo in Norditalien auf. Die Provinz ist nicht nur für das berühmte Stracciatella-Eis bekannt, sondern auch für ihre alten venezianischen Mauern. Nicol war immer fasziniert von den historischen Gebäuden und der regionalen Architektur in ihrer Heimatstadt und begeisterte sich seit jeher für Kunst und Kultur.

Diese Leidenschaft begleitete sie während ihrer gesamten Schulzeit. Die logische Konsequenz für die Zeit nach der Schule konnte daher nur ein Architekturstudium sein. Daher schrieb sie sich für das Leonardo da Vinci-Programm ein, ein renommiertes internationales Stipendium. Nicol hatte die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Landschaftsarchitekturbüro in Berlin zu beginnen – und machte sich auf die 1.000 Kilometer lange Reise, bereit für neue Abenteuer in der deutschen Hauptstadt.

„Bergamo ist eine wunderschöne Stadt und hat eine großartige Kultur und historische Gebäude zu bieten“, sagt sie über ihre Heimatstadt. „Ich werde mich immer mit der Stadt und meinen italienischen Wurzeln verbunden fühlen, aber ich habe zugleich davon geträumt, neue Orte zu erkunden und neue Erfahrungen zu machen.“

„ISG bietet mir eine Umgebung, in der ich meine technischen Fähigkeiten durch Schulungen und die Nutzung digitaler Software entwickeln kann. So lerne ich jeden Tag etwas neues."

- Nicol Vitali, Construction Manager

In einer Großstadt wie Berlin gibt es viel zu erleben – eine neue Sprache zu lernen ist dabei nicht immer einfach. Nicol aber setzte alles daran, schnell Deutsch zu lernen. Mit Erfolg: Heute spricht sie fließend Italienisch, Englisch und Deutsch. „Ich bin immer daran interessiert, meine Sprachkenntnisse und meinen Wortschatz zu erweitern, weil dies der Spiegel der Persönlichkeit ist“, sagt sie. „Es ist das wichtigste Instrument, um mit Menschen zu kommunizieren, insbesondere auf einer Baustelle.“

Ihre Karriere führte Nicol vom Norden Deutschlands nach Bayern, wo sie gleich eine Schlüsselrolle im Ausschreibungsverfahren für ein komplexes Städtebauprojekt spielte – ein überaus wichtiges Projekt für einen regionalen Verkehrsknotenpunkt wie München.

Ihr Erfolgsrezept? „Wenn ich ein Projekt plane, versuche ich immer, die Region und die Menschen zu verstehen. So stelle ich sicher, dass der Ort wirklich den Charakter der Stadt widerspiegelt“, erklärt sie.

Sie arbeitete zunächst für ein internationales Ingenieurbüro als Planerin und Bauleiterin. In dieser Funktion war sie an einem komplexen Campusprojekt für einen Pharmakonzern beteiligt. Das Projekt war ein wichtiger Meilenstein in ihrer Karriere, bei dem sie ihre kommunikative Art voll entfalten konnte: „Die Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Hintergründe fasziniert und erfüllt mich jeden Tag.”

Nicol Vitali, Construction Manager, Munich, Germany

Nicol kam im Januar 2020 als Bauleiterin zu ISG Deutschland nach München. Dort stieg sie sofort in ein großes Büroprojekt für einen der größten Softwarekonzerne der Welt ein. Der Kunde genießt nicht nur ein globales Renommee, sondern spielt auch eine Schlüsselrolle für ISG. Hier kann sie ihr komplettes Design- und Architektur-Know-how sowie ihre frohe, kommunikative Persönlichkeit einbringen.

„Ich wollte immer für ein internationales Unternehmen arbeiten, das es mir ermöglicht, kreativ und innovativ zu sein, meine Grenzen kennenzulernen und herauszufinden, wie ich darüber hinaus gehen kann“, sagt sie. „ISG bietet mir eine Umgebung, in der ich meine technischen Fähigkeiten durch Schulungen und die Nutzung digitaler Software entwickeln kann. So lerne ich jeden Tag etwas neues."

Nicols italienisches Temperament, ihr Mut, ihre Freude an der Arbeit und ihre stets gutgelaunte Art machen sie perfekt für einen Job bei ISG, denn hier begegnen sich Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Hintergründe. „Die Arbeit in einem Team mit einer derart internationalen Erfahrung und einer Kultur des permanenten Wissensaustauschs gefällt mir am besten bei ISG“, sagt sie.

Die Corona-Pandemie begann kurz nach ihrem Start bei ISG. Es ist eine Herausforderung, in einer solchen Zeit einen neuen Job zu beginnen. Nicol arbeitete sich aber mühelos in die partnerschaftliche Projektstruktur bei ISG ein – von der Ausschreibungsphase über die Kalkulation bis hin zu Kundenverhandlungen.

Spannende Menschen aus aller Welt und Projekte, bei denen sie ihre architektonische Leidenschaft in einer Stadt einbringen kann, in der Tradition auf Hightech trifft – das liebt Nicol an München.

„Bergamo ist eine wunderschöne Stadt und hat eine großartige Kultur und historische Gebäude zu bieten. Ich werde mich immer mit der Stadt und meinen italienischen Wurzeln verbunden fühlen, aber ich habe zugleich davon geträumt, neue Orte zu erkunden und neue Erfahrungen zu machen.“

- Nicol Vitali, Construction Manager

 Die Bayernmetropole ist wegweisend in Europa und zieht die weltweit größten Technologie- und IT-Unternehmen an. Sie lassen moderne Bürowelten errichten, in denen junge, talentierte Menschen weltweit führende Innovationen entwickeln.

„Ich möchte meinen Beitrag leisten für mehr Zufriedenheit und Glück in der Arbeitswelt“, sagt Nicol. „In diesen herausfordernden Zeiten muss man wissen, was Menschen brauchen, damit sie sich an ihrem Arbeitsplatz entwickeln können. Es ist von Vorteil, wenn man einen architektonischen Background und ein Verständnis von Projektdesign hat, um zu verstehen, wie das Konzept und die Idee des Kunden umgesetzt werden können.“

Und was möchte Nicol jungen Menschen mitgeben, die gerade ihre Karriere starten? Die junge Italienerin denkt kurz nach, sagt dann aber umso entschlossener: „Ich bin jeden Tag dankbar, die Gelegenheit zu haben, das zu tun, was ich liebe, und ich möchte junge Menschen ermutigen, ihre Träume zu verwirklichen und niemals aufzugeben – auch wenn es manchmal schwer ist.“

Nicols eigene Reise ist noch nicht beendet. Ihr Plan: ihre Fähigkeiten noch weiter zu entwickeln, damit sie ihren nächsten Karriereschritt erfüllen kann. Sie hat den Wunsch, Projektmanagerin zu werden. Bei ihrer hervorragenden Kombination aus Leidenschaft für die Projekte und einem durch und durch sympathischen Charakter liegt dieser Traum in nicht allzu ferner Zukunft. 

Nicol Vitali, Construction Manager, Munich, Germany

Mehr Geschichten



Tags